Vorteile

Größere Kraftstoff- und Hydrauliktanks

Alle Bandit-Stubbenfräsen sind mit großen Kraftstoff- und Hydrauliktanks ausgerüstet.

Diese großen Tanks reduzieren die Ausfallzeit durch weniger Betankungsvorgänge am Gerät.

undefined

Niedriger Bodendruck / Hohe Standfestigkeit

Hochleistungs-Zwillingsbereifung an unseren selbstfahrenden Geräten ermöglichen maximale Standfestigkeit und Stabilität für die unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten.

 

Diese Geräte können im Garten am Haus eingesetzt werden, ohne den Untergrund zu beschädigen oder im Gelände mit aufgeweichtem Boden bzw. auf unebenem Terrain. Die Raupen an unseren selbstfahrenden Geräten mit Raupenfahrwerk sind rasenschonend und können unter den gleichen Bedingungen wie erwähnt eingesetzt werden.

undefined

Steuersysteme von hoher Qualität

Alle Bandit-Stubbenfräsen sind mit langlebigen Hochleistungs-Steuerventilen ausgerüstet.

Viele Geräte der Wettbewerber sind für schnellverschleißende Ventile bekannt und verursachen daher kostspielige Reparaturen und lange Ausfallzeiten.

Alle Bandit-Fräsen mit Steuerhebel sind mit diesen Hochleistungs-Steuerventilen ausgerüstet und gewährleisten über Jahre hinaus zuverlässige Dienste.

undefined

Hochleistungs-Fräsräder

Alle Bandit-Stubbenfräsen sind mit Hochleistungs-Fräsrädern, an denen die Zähne an jedem Rad so angebracht sind, dass eine gleichmäßige, aber dennoch effiziente Fräsaktion sichergestellt ist, ausgerüstet.

In manchen Fällen sind Bandit-Fräsräder schwerer und doppelt so breit wie die an Maschinen des Wettbewerbs. Die größere Fräsradstärke fördert eine sanfteres, gleichmäßigeres und effizienteres Fräsen, da Vibrationen vermindert werden und das zusätzliche Radgewicht das Rad besser am Stubben hält, Rückprall reduziert und Fräsleistung steigert. Größere Lager, die die Bandit-Fräsräder abstützen, tragen zu einer längeren Standzeit bei und benötigen weniger Zeit für Reparatur und Austausch.

undefined

Einfacher Service

Service und Wartung ist an allen Geräten einfach. Alle Schmiernippel, Filter, Schläuche und Bauteile sind leicht zugänglich.

 

Keine Aufregung über zu viel Zeitaufwand beim Lösen von Befestigungsteilen, um an Teile zu gelangen und daran zu arbeiten. Alle schwer zugänglichen Motoren sind mit abnehmbaren Platten ausgerüstet, die leichten Zugang zum Motorinnenleben ermöglichen. Sollte Schaden oder Verschleiß am Antriebssystem durch Festfahren entstehen, so können Bandit-Stubbenfräsen im Allgemeinen in ¼ der Zeit repariert werden und verursachen weniger als die Hälfte der Kosten im Vergleich mit anderen Stubbenfräsen.

undefined

Zuverlässige Antriebsysteme

Bandit's Stubbenfräsen sind mit Hochleistungs-Antriebssystemen ausgerüstet, die auch dort noch eingesetzt werden können, wo Wettbewerbsgeräte nur von träumen.

Diese Geräte sind auf unterschiedlichem Gelände fahrtauglich und ermöglichen ungeahnte Einsätze zu bewerkstelligen. Alle selbstfahrenden Maschinen sind mit verschiedenen Hochleistung-Antriebsmotoren mit Bremsen ausgerüstet und verleihen jeder Fräse die Kraft, Steigungen zu überwinden und locker durch Morast zu fahren. Seit inzwischen jeder Motor mit Bremssystem ausgerüstet ist, bleibt die Fräse standhaft auf der Stelle stehen und zurückweichen beim Fräsen wird reduziert. Diese Motoren unterstützen das Gerät auch auf Abfallhaufen aus Spänen zu klettern, durchrutschen der Reifen beim Fräsen zu minimieren, sich neu zu positionieren zu reduzieren und die Fräsleistung zu erhöhen.

undefined

Hydrostatische Antriebssysteme

Ein hydrostatisches Antriebssystem ist eine effiziente Einrichtung für den Fräsradantrieb.

Dieses Maschinenteil ist mit einem hydrostatischen Hochleistungsmotor ausgerüstet, der an eine große Hydraulikpumpe angeschlossen ist.

Dieses System schränkt den Bedarf für separate Antriebsriemen zur Zuschaltung des Fräsrads ein und verleiht der Maschine ein besseres „outfit“, da ein zusätzliches Riemenschutzblech entfällt.

Dieses System schließt auch die Notwendigkeit einer Kupplung oder eines Riemenspannsystems zur Zuschaltung des Fräsrads aus und außerdem fallen viele Riemenscheiben und Lager, die Wartung erfordern, weg. Es gibt auch zwei separate Pumpen: eine zur Betätigung des Fräskopfs und eine andere für den Fahrwerkantrieb. Die Zuschaltung des Fräsrads ist ebenso viel einfacher, da der Maschinist nur einen Schalter am Steuerpult oder die Fernbedienung betätigen muss.

undefined

Lackierung von hoher Qualität

Bandit liefert nur Stubbenfräsen mit bester Lackierung.

Bandit's Lackierung besteht aus erprobter Polyurethane-Farbe und Epoxy-Primer, was sich besser bewährt hat als Pulverbeschichtung (wie von vielen Wettbewerbern verwendet).

Um eine Lackierung von hoher Qualität zu erreichen, beginnt das Verfahren mit gebeiztem Stahl, der von Verunreinigung mithilfe einer Reihe von Hydrochlor-Bädern gereinigt wird. Die Maschine wird mit Hochtemperatur-Alkaline-Reinigern und Phosphorsäure gewaschen. Durch die Reinigung wird die Oberfläche von Fett und Verunreinigung befreit und hinterlässt eine tadellose Oberfläche für die Lackierung. Der Epoxy-Primer, der eine undurchlässige Barriere zwischen dem Stahl und der Feuchtigkeit bildet, wird darauf aufgetragen. Die Stubbenfräse ist nun mit einer Polyurethane-Farbe überzogen. Wir wenden dieses Lackiervefahren für unsere Stubbenfräsen an, damit das bestmögliche Ergebnis erzielt wird.

Wir verstehen, dass sich viele Firmen über ihre Firmenfarben identifizieren. Von daher erleichtern wir den Erwerb ihrer Stubbenfräse mit der Farbe ihrer Wahl. Sechs Standard-Farben sind lieferbar:

Bandit-Gelb, Caterpillar-Gelb, Grün, Warn-Orange, Weiß und Schwarz.

undefined

© 2019 HERKULES Bau- und Industriemaschinen Handelsgesellschaft m.b.H.